Followergeschichte 8/25

Follower_8.25

Sollte bei dieser Liebesgeschichte etwa die @zauberhexe ihre Hände im Spiel gehabt haben? Ich weiß jedenfalls, daß sie für @Katha_L schon mal einen Liebeszauber gewirkt hat. Der landete nur ungeschickterweise bei @asinus 48, bei dem er prompt nicht wirkte. Er ist einfach zu vernünftig und erfahren, um sein Leben noch einmal völlig umzukrempeln. Zudem wußte er sofort, was das geheimnisvolle Päckchen in seiner Post zu bedeuten hatte. Deshalb schickte er es weiter an @rachelzwitscher, von der er wußte, daß sie schon lange auf der Suche nach ihrem Traummann ist. Auch Rachel erkannte sofort, was das Päckchen zu bedeuten hat, denn sie ist eine phantasievolle Frau, die sich mit derlei Dingen beschäftigt. Zudem ist sie ausgesprochen hübsch mit ihren langen roten Haaren und den blauen Augen. Deshalb konnte eigentlich nur jemand einen Liebesbann über sie gelegt haben. Sie änderte den Zauber in dem Päckchen etwas ab und warf es ins Meer. Dort trieb es einige Tage umher, bis es ausgerechnet von @twin-squirrel, dem Liebsten von @FrauEngel aus dem Wasser gefischt wurde.  Aber auch David erkannte zum Glück, um was es sich handelte und öffnete das Päckchen nicht. Er hatte jedoch gehört, daß @AllesRoger wieder Single war und schickte es zu ihm nach Duisburg. Der war jedoch schwer damit beschäftigt Snow-Leopard zu installieren, HIMYM zu sehen und Playstation zu spielen. Und eine neue Wohnung mußte er auch noch suchen. So sah seine neue Freundin das Päckchen zuerst und schickte es vorsichtshalber schnell zurück an den Absender. Das Päckchen mit dem Liebeszauber schien jedoch ein Eigenleben zu führen und landete auf rätselhafte Weise statt in England bei @martini_ganz in Wien. Und unser Martin ist ein ganz Fescher, der gerne Frauen in Strapsen mag. Er liebt das Leben und die Liebe, aber auch seine Frau und die Ehe. Als er das Päckchen in Erwartung eines neuen PC-Spieles freudig öffnete, vermochte der heidnische Zauber ihn daher nicht zu erreichen. Daran war vielleicht auch @kaplan_ nicht ganz unschuldig, der just in diesem Moment unter dem Fenster stand. Unser Martin ärgerte sich jedenfalls, weil er auf das neue Spiel wartete, daß ihm @lucky1306 aus Denver schicken wollte. Der war nämlich geschickterweise gerade dort auf Dienstreise und hatte sich in seiner netten Art sofort bereit erklärt, den gewünschten Einkauf zu tätigen. Vor lauter Streß war er bisher aber noch zu nichts gekommen. Nicht einmal sein Schlaf war ihm vergönnt, nachdem es Feueralarm im Hotel gab. Der arme Markus dachte nach Feierabend eigentlich sowieso lieber nicht mehr an PC und EDV und hätte sich stattdessen einen deutschen @lesezirkel gewünscht. Außerdem gefiel ihm der Hauch von @luxusleben, wenn er im Pool rumpaddeln konnte. So ähnlich ging es auch @olschok, der sich zu der Zeit in NewYork herumtrieb und andere Touristen mit Fragen nach dem besten Foto nervte. Zudem war er ständig auf der Suche nach News für die Abendzeitung und natürlich nach Amerikanerinnen in hochhackigen Pumps und halterlosen Strümpfen. In einer einschlägigen Bar traf er den etwas verloren wirkenden @robert_j, der sich irgendwie den falschen Ort ausgesucht hatte, um seine beim Bladen gebrochene Hand richtig ausheilen zu lassen. Statt in einen Kurort mit Reha-Klinik hatte ihn @freizeitreisen tatsächlich in den BigApple geschickt. So etwas würde dem @himbeergelb dagegen nicht passieren. Der plant seine Reisen lieber selber und fährt auch mal ein bißchen durch Deutschland, um anderer Twitterer kennenzulernen. Er ist ein wirklich netter und hilfsbereiter Mensch, der in der #tweschichte allerdings hin und wieder als Heiratsschwindler unterwegs ist. Das löst bei manchen Lesern schon mal @psychoalarm aus. Wenn es dumm läuft und derjenige eine Tablette wirft, gibt das @Blue-Flying. Aber was soll´s. Die Welt ist schön und wird höchstens mal etwas gestört durch die Rufe von @ReklameHeinz, der zu gerne Rätsel verbreitet.

Advertisements

4 Antworten to “Followergeschichte 8/25”

  1. Der Sprachlose Says:

    So werd‘ ich denn ewig leben, verewigt und in Stein gemeißelt in dieser grandiosen Geschichte!
    Dank Dir Muli!!
    lg Markus

  2. somemercy Says:

    Ganz wunderbare Idee und Geschichten und! Das sage ich nur, um auch einmal genannt zu werden.

  3. martini_ganz Says:

    Endlich komme ich in einer Ode an die Freude vor ;).

  4. somemercy Says:

    NEIN! Ich wollte sagen: Ganz wunderbare Idee und Geschichten und! Das sage ich NICHT (!!!!) nur, um auch einmal genannt zu werden.

    Gott sei Dank, habe ich die Kommentare noch einmal gelesen!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: