Followergeschichte 12/25

,Follower_12.25

Bevor ich wieder wach wurde, begegnete mir noch die bezaubernde @MrsWilliams. Natürlich, sie arbeitet ja auch oft nachts. Sie hielt ein Laugenbrötchen in der Hand, bestrichen mit Nußpli. Gruselig, aber das ißt Rogers Schwesterchen wirklich. Seltsam war nur der Schweif von buntem Porzellan mit Goldrand, der sie verfolgte. Nach dem Aufwachen nahm ich mir erst einmal einen @Artikelkatalog, um dieses Service vielleicht zu finden. Nichts und auch @WiessnersTipps brachten mich nicht weiter. Ich beschloß, eine Zeichnung zu machen und die sympathische @Buchstabendreh um Rat zu fragen. Es war aber gar nicht so einfach, sie während ihrer Pendelei zwischen Schwarzwald und Bodensee zu erwischen. Außerdem hatte ich den Verdacht, daß sie beim Anblick des Geschirrs eher an Essen, als an das seltsame Muster dachte. Jedenfalls schenkte sie mir zum Abschied eine @schokoruebe, bevor ich weiter zu @25cl nach Heidelberg zur Weinprobe fuhr. Vor lauter Quasselei mit dem unglaublich netten und warmherzigen Menschen fiel die aber irgendwie aus und dafür beim Essen etwas Fleisch für den Kellerhund ab. Am nächsten Tag sahen wir uns noch in Speyer den Dom an und fuhren dann gemeinsam zu einem Winzerpolterabend, auf dem es dann noch reichlich Wein für mich gab. Für die Rückfahrt holten wir uns bei @aquila69 noch @freegas1234. Ich reiste ab Meersburg alleine weiter zu @Ruesseltier, dem Eintracht-Frankfurt-Fan. Der konnte sich seinerzeit doch nicht so recht für das Nackt-Twittern erwärmen, ist aber sonst für jeden Spaß zu haben. Nicht wie @_allerleirauh, die mit ihrem Hintergrund eher düster rüberkommt und ansonsten oft sehr nachdenklich wirkt. Ich reiste wieder zurück Richtung Heimat und besuchte @AnnaMariaaa. Die nahm mich mit in ihrem neuen kleinen Cabrio und wir hatten viel Spaß dabei. Nach dem Essen setzten wir uns zusammen vor den PC, bis ihr Schatzi sie von dort wegzog. Die Tochter der beiden war auch schon lange bei @traumtutsie. Ich verabschiedete mich also, holte noch schnell bei @HorstB ein paar neue Pfeil zum Bogenschießen ab, bevor ich mich mit @Idatrieschlupp auf ein Bier traf. Sie hatte gerade ein Fußballspiel gesehen und war noch ganz begeistert. Das Plaudertäschchen wußte ziemlich viel zu berichten. Mit von der Partie waren auch die Mädels @ulido und @goho. Als wir schon gehen wollten, kam dann auch endlich die sonnige @xano71 und ich mußte natürlich noch bleiben. Weil es spät wurde, fuhr ich erst am nächsten Morgen weiter und lernte im Zug @PierreSash kennen, der mir sofort wegen seine blonden Haare auffiel. Er schaffte es tatsächlich, mir einen genießbaren Tee zu organisieren und konnte mir außerdem fehlerfrei erklären, wie man ein Ikea-Bett zusammenbaut. Leider stieg er schon in Stuttgart wieder aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: