Das Aufhören – oder auch nicht?

Es begegnen mir immer mal wieder Follower, die sich darüber äußern, daß Twitter zuviel ihrer Zeit beansprucht, daß sie vielleicht süchtig sind etc. Bis zu einem gewissen Grad ist das legitim und völlig in Ordnung.
Nun erlebe ich aber schon zum zweiten mal, daß jemand wiederholt in bewegenden Worten ankündigt, aufhören zu wollen und mächtig auf die Tränendrüse drückt. Sich förmlich darin badet, daß er oder sie gebeten wird, doch nicht aufzuhören – und dann natürlich weitermacht. Dass lasse ich mir eventuell einmal gefallen. Aber wiederholt? Sorry Leute, das geht mir auf die Nerven. Und zwar gewaltig.

Advertisements

Schlagwörter: ,

5 Antworten to “Das Aufhören – oder auch nicht?”

  1. Markus Says:

    Hi Muli,
    ich glaube in der Tat, dass es für manche Leute besser wäre, mit Twitter und Co aufzuhören oder es zumindest stark einzuschränken. Bei manchen Leuten bemerkt man im Laufe der Zeit, wie sich ihre Tweets verändern. Ich habe dann oft den Eindruck, die Tweets gehen in eine Richtung, von der man sich mehr Follower (Anerkennung/Zustimmung) verspricht.
    Und dann denke ich, es wäre schon besser, die ganze Sache noch mal grundlegend zu überdenken.
    Bleibt man, aber der, der man ist, zum Beispiel ein fleissiges Muli 😉 sehe ich da keine Gefahr
    lg Markus

  2. Chris Theisen Says:

    Da hast Du Recht. Ganz schlimm diese Typen. Aber ich bin sicher, dass die auch viele böse DM bekommen haben.

  3. ein Pausen machen woller Says:

    wenn man 42 DM’s bekommt wo man gebeten wird nicht aufzuhören dann denkt man drüber nach!! Und bei der einen oder anderen habe ich bitterliche Tränen in den Augen gehabt, das hat mich zutiefst berührt was da geschrieben wurde und tut es immer noch!

  4. Brie Says:

    Wenn jemand nach längerem Twittern ernsthaft überlegt damit aufzuhören, dann sollte er sich fragen warum er sich die Frage stellt.

    Und dann sollte er eine Entscheidung treffen.
    Genöle mag niemand, da wird schon mal entfolgt.

  5. Yvonne Says:

    Geht mir genauso! Das nervt.

    Man kann auch ganz ruhig aussteigen und dann, wenn es so sein soll, ganz ruhig zurückkommen.

    LG

    Yvonne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: