Followergeschichte, Kapitel 19

Bei @freefreebies10 gab es leider keine kostenlose Reise für mich zu @AshleyReed23 nach Dallas. Gottseidank, sonst hätte ich ja noch fliegen müssen. Aber da ist ja noch @gissmog, der kleine Figgfrosch, der mir mit seinen Sprüchen oft die Schamesröte ins Gesicht treibt. Und was der immer für Backformen im Angebot hat… Mich würde ja nur mal interessieren, ob er für eine der Penisformen Modell gestanden hat. Aber das verrät er nicht. Dafür bekomme ich aber nützliche Antworten zum Thema Mac, dessen Betriebssystem er mit Zähnen und Klauen verteidigt. Diesmal nicht auf dem Weg lag München mit @puthess und ein Besuch bei @themell in Kiel wollte ich mir für später aufheben. Aber den manchmal etwas wortkargen @bobbes, den wollte ich mir unbedingt mal ansehen. So ein experimentierfreudiger PC-Frickler, der sich heimlich über mich amüsiert und mich immer wieder zum Grinsen bringt.
Nennt mich feige, aber ich wollte mir auch von @thomaskujawa keinen @hirnduebel verpassen lassen, genauso wenig wie @Thommy, auch wenn er nichts dazu sagt. Da kann der Ex-Mediziner @Dramaturg noch so strahlen, auch @neubi_ wendet sich da lieber ab, genau wie Happy-Boy @icipy. Da lasse ich mir doch lieber eine Golfstunde von @MrClown geben. Oder gleich zwei? Der Mann schnitzt seine Golfschläger noch selber und hat nichts gegen einen gescheiten Cocktail einzuwenden. Ganz nach meinem Geschmack. Ich denke, da würde auch @LeaMaria mal mitmachen und auf dem Weg in @Kohlslaedle noch Nachschub besorgen. Bei unserem friedlichen Golftreffen bräuchten wir @RenzMediation sicherlich nicht. Nur daß so ein ehrgeiziger deutscher Steuerfahnder seine @handakte mit in die Schweiz gebracht hat, das könnte eine @WaterHead269-Affäre auslösen.
Verwirrend auch, daß @emju tatsächlich mit ihrem Laufvogel-Kostüm auf dem Platz herummarschierte. Andererseits hat sie immer wieder den Schalk im Nacken und ist selten um einen guten Spruch verlegen. Und wenn ich schon in der Schweiz war, dann durfte natürlich auch @sphings nicht fehlen. Da überlege ich manchmal, ob sie vielleicht eine eineiige Zwillingsschwester hat. Das Pensum, daß sie so leistet: wirklich bewundernswert. Und dabei immer freundlich, humorvoll  und verständnisvoll. Aber schräge Avas kann sie durchaus auch.
Nach meinem Abstecher in die Schweiz war ich dann erst mit @wortklauberin verabredet, die genau wie ich auch, nicht so recht was für die Fasnacht übrig hat und irgendwie mit Schnee auf Kriegsfuß steht. Das kann ich nachvollziehen, aber was will sie mit einem Fiat500? Bevor der geliefert wurde, hab ich mich lieber wieder  zu dem unaussprechlichen @Wrdlbrmpfd nach Ulm verzogen. Ich weiß zwar nicht, was der für ein Auto fährt, aber er kennt coole Bistros mit leckeren Sachen. Ich bin mir allerdings unsicher, wie es mit seiner Sportlichkeit bestellt ist. Auf das Ulmer Münster hat er mich nämlich alleine raufklettern lassen. Von da aus war es dann in das liebliche Austria nicht mehr weit, wo ich mich mit @thinkforfree auf ein Glas Weißwein verabredet hatte. Es wurde ein ruhiger besinnlicher Abend mit @NoStress und @Chef_Laura als unserer Köchin. Am nächsten Tag haben wir dann noch mit seinen beiden Söhnen die @Piquaaquariums angesehen.
Tja und dann habe ich mich doch noch in einen Flieger nach Kanada gesetzt, um endlich einmal @langnauerin kennenzulernen. Und den alten Kater, den alten Hund und ihren Ehemann. Ich hoffe nur, die Heizung in der Pension fällt nicht gerade wieder aus und sie dreht mir nicht den Kragen ab, wenn ich, typisch Städterin, Wimperntusche im Waschlappen hinterlasse. Aber nein, ich bin sicher, sie wird mir das verzeihen. Denn ich bringe ganz viel Schweizer Schoggi mit. Und Nougat.

Advertisements

Schlagwörter:

4 Antworten to “Followergeschichte, Kapitel 19”

  1. mikel Says:

    irgendwie solltest Du ‚mal den @vergraemer fragen, ob das nicht was zum vorlesen bei der jourfitz.de wäre… Und alle anwesenden müssen aufstehen, wenn du sie vorliest. DAS wäre dann tatsächleich eine richtige Twitter-Lesung!

  2. ichhebgleichab Says:

    Hihi, das klingt lustig. Dann würde ich allerdings mehr mischen, damit alle öfter aufstehen müßten #Trainingseffekt 🙂

  3. uberVU - social comments Says:

    Social comments and analytics for this post…

    This post was mentioned on Twitter by Ichhebgleichab: Es ist vollbracht: Followergeschichte part19 http://bit.ly/bg8D8O

  4. Brigitte Says:

    Köstlich, wie immer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: