Wahrnehmung

Ein Arbeitskollege hat heute Geburtstag und Vormittags für uns ein Frühstück ausgegeben. Es gab einen leckeren Käse mit Kräutern, bei dem es sich nach Auskunft des Gastgebers – der selber nie Käse ißt und keine Ahnung hat –  um einen Ziegenkäse handeln sollte. Ich hab ihn probiert und kam zu dem Ergebnis, daß das doch eher Schafskäse ist. Er holte die Verpackung vor und ich hab triumphierend und mit absoluter Sicherheit die abgebildete Ziege als Schaf identifiziert….
Ich weiß nicht, wie man solche Phänomene in der Psychologie bezeichnet. Aber genau wegen solcher Sachen gelten in der Kriminologie menschliche Zeugen als unsicherstes Beweismittel.

Advertisements

Schlagwörter:

4 Antworten to “Wahrnehmung”

  1. Brigitte Says:

    Toller Kollege 😉

    Genau aus diesem Grund werden bei Gericht Gutachter eingesetzt. Hierbei geht es nicht um die Frage der Glaubwürdigkeit – es geht um die Glaubhaftigkeit eines Zeugens.

    Und den Kollegen würde ich nicht für mich einkaufen lassen …..

  2. seerhein Says:

    Ou ou ou, der Tag war lang und um bei der Psychologie zu bleiben:
    Freudsche Fehlleistungen beim Lesen.

    Wenn du für mich shoppen gehst, dann schick ich dir einfach ein Bildchen von der begehrten Ware von iPhone zu iPhone. 🙂 dann klappt es auch mit dem Käse – so oder so!

  3. Tweets that mention Wahrnehmung « Twitter-Splitter -- Topsy.com Says:

    […] This post was mentioned on Twitter by Sven Hennig, Ichhebgleichab. Ichhebgleichab said: https://ichhebgleichab.wordpress.com/2010/03/23/wahrnehmung/ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: