Umarmung

Ich bin von meiner Erziehung – und vermutlich auch von meiner Veranlagung her – ein körperlich eher distanzierter Typ. Aber ich habe mir im Laufe der Zeit das Küßchen-rechts-Küßchen-links-Gehabe angewöhnt. Wobei ich das in vielen Fällen durchaus ehrlich meine 🙂

Aber absolut ungewöhnlich ist, daß ich gestern eine fast völlig fremde Frau umarmt habe, weil sie etwas für mich etwas durchgedrückt hat, was mir persönlich sehr wichtig war.
Und heute hat mich eine andere fast völlig fremde Frau umarmt, um mir ihr Mitgefühl und ihre Anerkennung auszudrücken.
Und es war in beiden Fällen schön, weil ehrlich und echt empfunden. So sollte es sein.

Advertisements

Schlagwörter:

3 Antworten to “Umarmung”

  1. Brigitte Says:

    Unverhofft kommt kommt oft – oder auch einfach nur manchmal.
    Wenn wir nicht damit rechnen.
    Annehmen ist eine Kunst.
    Nehme an, lass es dir gut gehen dabei.
    Nicht mehr.
    Nicht weniger.

  2. Anonymous Says:

    Twitter Trackbacks…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: