US-Serien

Wer mir auf Twitter schon ein bißchen länger folgt, der weiß, daß ich so gut wie kein Fernsehen schaue. Das war auch mal anders. Bevor ich das Internet entdeckt hab und fast nur noch in den PC-Monitor gucke, habe ich zeitweise recht viel gesehen.
Ich mag genau wie bei Büchern keine Liebes-Schnulzen, sondern hauptsächlich Fantasy, SciFi, Krimis, gerne auch mit Action. Und da ist die deutsche Fernsehlandschaft voll mit amerikanischen Filmen und Serien. Die Polizei- und Ermittlerserien standen bei mir hoch im Kurs, bis es mir zunehmend auf die Nerven ging, daß es sich eigentlich nur um regelrechte Propaganda für die tolle gerechte amerikanische Regierung und ihre Polizei handelt. Vor allem, weil es damit in der Praxis ja wohl nicht wirklich so weit her ist.
Samstagnacht hab ich ausnahmsweise mal wieder den Fernseher eingeschaltet und bin dabei auf E-Rings gestoßen. Davon hatte ich noch nie gehört, sah aber spannend aus: Terroristen, Pentagon, der optische Leckerbissen Benjamin Bratt in einer Hauptrolle….
Ich hab nach 20 min. ausgeschaltet. Die haben doch glatt Guantanamo gerechtfertigt! Der böse Terrorist, der jetzt die Welt mit Lungenpest bedroht wurde nach 6 Monaten dort entlassen, weil der dummer Oberste Gerichtshof entschieden hatte, daß man einen Menschen nicht länger einfach so festhalten kann. Geht’s noch?
Gucken die Sender sich eigentlich vorher an, was sie da einkaufen?

Advertisements

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “US-Serien”

  1. Christheisen Says:

    Hmmm…
    Interessanter Gesichtspunkt. So hatte ich das noch nie gesehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: