Die Fruchtfliegenfalle

Dank des warmen Wetters in Verbindung mit meiner Vorliebe für süßes Obst in allen Formen und Farben hatte sich meine Küche in ein absolutes Fruchtfliegen-Paradies verwandelt. Ein paar der Biester kann man ja tolerieren, aber ganze Wolken sind dann doch zuviel.
Nach diesem Tweet hab ich von @theswiss einen interessanten Link bekommen. In dem Video wird gezeigt, wie man selbst eine Fruchtfliegenfalle bastelt. Das hab ich ausprobiert und es hat wirklich prima funktioniert. Allerdings wusste ich nicht, wo ich die gefangenen Fruchtfliegen lassen sollte und meine kleine Tupperdose, die ich wie gezeigt verwendet hatte, wollte ich eigentlich nicht wegwerfen. Da kam mir die Idee, dass ich ja viel besser Becher nehme, die ich ohnehin wegschmeiße. Und so geht die optimierte Fruchtfliegenfalle:

In einen kleinen Eisbecher, Joghurtbecher o.ä. kommt etwas Obst, je süßer je besser. Dann Frischhaltefolie drüber, die gut befestigt wird. In die Folie piekst man ein oder zwei kleine Löcher. Aber nicht zu groß, sonst krabbeln wieder welche von den Fliegen raus. Und zur Entsorgung Tesafilm drüber und ab mit dem Becher in den Müll.

20130810-204452.jpg

Advertisements

Schlagwörter:

3 Antworten to “Die Fruchtfliegenfalle”

  1. Urs Says:

    Interessant, werde ich auch mal ausprobieren. Die Viecher würgen sich also durch die kleinen Löcher rein, sind aber zu blöd, den Ausgang wieder zu finden?
    Ich habe mal einen Versuch mit einem Glas Fruchtsaft und Spülmittel gemacht. Die Fruchtfliegen wollen dann an den Fruchtsaft, kommen aber nicht mehr raus, weil das Spülmittel die Oberflächenspannung verringert. Wobei es irgendwie mit der Menge des Spülmittels nicht immer klappt. Der beste Versuch war aber nicht mit Fruchtsaft, sondern mit… wenn ich es noch wüsste 😦 Entweder Wein oder Essig, auf das waren die Viecher unheimlich scharf.

  2. Miss Fairytalez Says:

    Klingt interessant!
    Wir nehmen immer ein Schälchen mit Apfelessig, etwas Zucker, Wasser, einem Tropfen Spüli und das klappt auch super.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: